Bereits in den letzten Jahren haben wir ein kurzes Tutorialvideo erstellt, um euch das System unserer Freiburger Hochschulpolitik näher zu erläutern und aufzuzeigen, was bei den Uniwahlen überhaupt gewählt wird. Das System der Studentenvertretung an unserer Uni ist so verwirrend wie eh und je, daher stellen wir euch das Video in einer aktualisierten Fassung zur Verfügung.

Eine erste Orientierungshilfe im Dschungel der Unipolitik möchten wir euch daher auch im Vorfeld der diesjährigen Uniwahlen mit unserem Infovideo geben:

(Für bessere Videoqualität unter Einstellungen die HD-Wiedergabe aktivieren)

Im Sinne der Barrierefreiheit:

Das Video enthält folgenden Text:

Am 19. Juni finden die Uniwahlen an der Uni Freiburg statt. Wir möchten Euch zeigen, was und wie Ihr dort wählen könnt!

Es werden zwei Gremien gewählt: Der Senat und der StuRa. Das erste zu wählende Organ ist der Studierendenrat. Der StuRa ist das Legislativorgan unserer Studentenvertretung. Hier sitzen die Vertreter der Fachbereiche sowie von 10 Initiativen. Im Studierendenrat wird über die Grundausrichtung der Hochschulpolitik entschieden. Dazu gehören insbesondere auch die von dir zu zahlenden Gebühren. Bei der Wahl der Initiativen, die uniweit antreten, hast du 10 Stimmen. Du kannst die Stimmen auf Kandidaten aufteilen, aber auch alle Stimmen einer Person geben. Das zweite zu wählende Organ ist der Senat. Der Senat ist eines der zentralen Organe der Universität. Er bestimmt die Leitlinien in akademischen Angelegenheiten. Mitglieder des Senats sind neben dem Rektor, den Dekanen und weiteren Vertretern auch vier gewählte Studenten. Hier zählt deine Stimme! Die Kandidaten sind in der Regel Mitglieder der politischen Hochschulgruppen. Du hast insgesamt vier Stimmen bei der Senatswahl und kannst einem Kandidaten maximal zwei davon geben.

Zudem kannst du auch an zwei deinen Fachbereich betreffenden Wahlen teilnehmen. Zum einen wird deine Fachbereichsvertretung gewählt, für die Kommilitonen aus deinem Studiengang kandidieren. Zum anderen kannst du den Fakultätsrat wählen. Hier vertreten Kommilitonen deine Interessen auf Fakultätsebene. Bei diesen Wahlen nehmen die politischen Hochschulgruppen in aller Regel nicht teil.

Achtung! Damit du überhaupt wählen kannst, darfst du deine Unicard nicht vergessen. Deine Stimme ist wichtig! Deshalb: Geh wählen!